Diese Webseite verwendet Cookies

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Zwischen Geisenhausen und Walkersbach kam gegen 20 Uhr ein voll beladener 40-Tonner von der Fahrbahn ab und blieb kopfüber in einem Waldstück neben der Fahrbahn liegen. Die Feuerwehren aus Uttenhofen und Pfaffenhofen alarmierten unmittelbar nach ihrem Eintreffen das THW Pfaffenhofen nach, da absehbar war, dass die Bergemaßnahmen länger und umfangreicher werden würden.

Das THW übernahm die Vollsperrung der Straße in Walkersbach und Geisenhausen. Zeitgleich wurde mit zwei Lichtmasten und mehreren Strahlern die Einsatzstelle von allen Seiten ausgeleuchtet. Daneben wurde der Fahrzeugtank leergepumpt und die noch verbliebenden Teile der Leitplanke entfernt. Die Feuerwehr Uttenhofen stellte den Brandschutz sicher.

Nach der aufwendigen Bergung durch ein Bergeunternehmen konnte die Straße gegen 3 Uhr wieder freigegeben werden.

Artikel im Donaukurier

Beitrag von INTV


Eingesetzte Kräfte: 20
Eingesetzte Ausstattung:
ELW Q5
MTW1 mit LED Warntafel
GKW I mit Lichtmast
MTW OV
PKW OV A4
40 KVA Aggregat mit Lichtmast
PKW Anhänger klein

Einsatzdauer: 20:11 - 03:30