Diese Webseite verwendet Cookies

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Am Donnerstag, 13.11. ist im Gewerbegebiet von Baar-Ebenhausen bei Bauarbeiten eine 125-Kilogramm-Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden worden. Gegen 18 Uhr wurden zahlreiche Rettungskräfte von Feuerwehr, BRK sowie des THW alarmiert.
Nur kurze Zeit später konnte durch die örtlichen Fachkräfte der Sprengkörper entschärft werden, so dass auch der THW-Fachberater von der Einsatzstelle wieder abrücken konnte.

Das THW stellt für die Einsatzleitung vor Ort, aber auch für Führungsgremien einen Fachberater zur Verfügung. Der Fachberater soll über die Einsatzoptionen des THW beraten und bei Bedarf die Kommunikation zu allen THW-Einheiten sicherstellen.


Einsatz Nr.: 35 / 2014
Eingesetzte Kräfte: 2
Eingesetzte Ausstattung:
ELW Q5

Einsatzdauer: 18:04 - 20:30
Alarmstichwort: Bombenfund
Alarm via: Funkmeldeempfänger (Fachberater)