Diese Webseite verwendet Cookies

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zu einer Großtierrettung wurden die Einsatzkräfte in die Nähe von Pörnbach alarmiert. Ein verletztes Pferd lag auf dem Hof und musste bei eisigen Temparaturen schnellstmöglich in den Stall zur weiteren Behandlung umgelagert werden. Auf Anweisungen des Tierarztes legten die Helfer von THW und Feuerwehr Pörnbach dem verletzten Pferd das Rettungsgeschirr an und brachten es mit Hilfe eines Traktors in den Stall. 45 Minuten nach der Alarmierung konnten die Helfer wieder abrücken. Der Kran sowie der Teleskoplader des Ortsverbandes waren auf Bereitschaft, wurden jedoch nicht benötigt.

Das THW Pfaffenhofen besitzt seit gut einem Jahr ein Rettungsset für Großtiere und führt regelmäßig Ausbildungen mit Tierärzten aus dem Landkreis durch. Unter anderem wurde auch das Anheben mittels Winden am Einsatz-Gerüst-System (EGS) schon erprobt. Das wird vor allem dann relevant, wenn Tiere im Stall liegen und nicht mit Hilfe eines Fahrzeuges angehoben werden können.

Einsatz Nr.: 36 / 2014
Eingesetzte Kräfte: 9
Eingesetzte Ausstattung:
ELW Q5
GKW I mit Lichtmast

Einsatzdauer: 08.35 - 09.45
Alarmstichwort: Rettung Großtier
Alarm via: Funkmeldeempfänger (Kleinalarm Tag)