Diese Webseite verwendet Cookies

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Am ersten Weihnachtsfeiertag wurden zahlreiche Rettungskräfte im Raum Wolnzach zu einem Wohnhausbrand bei Geroldshausen alarmiert. Beim Eintreffen der ersten Kräfte schlugen die Flammen bereits aus dem Dachstuhl. Zur Sicherstellung der Wasserversorgung wurden weitere Feuerwehren nachalarmiert. Da immer wieder Glutnester aufflammten zogen sich die Nachlöscharbeiten bis in die Abendstunden. Das THW Pfaffenhofen leuchtete dazu das weitläufige Gelände mit 12 Strahlern und Powermoons sowie einer Lichtgiraffe aus.
Aufgrund der schwierigen Zufahrt konnte nicht mit den Fahrzeug-Lichtmasten gearbeitet werden und das Material musste zum Teil über weite Strecken transportiert werden.
Zur Sicherstellung der Brandwache blieb ein 40 KVA Aggregat und einige Strahler noch für die Feuerwehr Geroldshausen über Nacht in Betrieb.



Einsatz Nr.: 37 / 2014
Eingesetzte Kräfte: 21
Eingesetzte Ausstattung:
PKW Fachberater
ELW Q5
GKW I mit Lichtmast
MzKW
MTW OV
56 KVA Aggregat
40 KVA Aggregat mit Lichtmast
MTW Zugtrupp


Einsatzdauer: 25.12. 14.14 - 26.12. 09.30
Alarmstichwort: B3
Alarm via: Funkmeldeempfänger (Fachberater, Vollalarm Süd, Vollalarm Nord)