Diese Webseite verwendet Cookies

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

In der Ortsmitte von Hettenshausen stand kurz vor Mittag ein landwirtschaftliches Gebäude im Vollbrand. Beim Eintreffen drohte das Feuer auf die angrenzenden Gebäude überzugreifen. Durch den Einsatz einer Vielzahl von Feuerwehren aus dem südlichen Landkreis konnte das erfolgreich verhindert werden. Zwei Verletzte mussten vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht werden. Der Löschangriff konnte lange Zeit nur mit schwerem Atemschutz durchgeführt werden. Bei Lufttemperaturen von über 30 Grad eine enorme Belastung für die Einsatzkräfte.

Das THW Pfaffenhofen versorgte in der Anfangsphase alle Kräfte mit Getränken. Zur Unterstützung der Nachlöscharbeiten wurde der Teleskoplader eingesetzt, um einen Zugang zum Gebäude zu schaffen. Danach wurde ein Teil des brennenden Strohs aus dem Gebäude gezogen. Auch die Arbeitsplattform kam zur Erkundung durch die Einsatzleitung zum Einsatz. Der Kran war ebenfalls am Einsatzort auf Bereitschaft.


Einsatz Nr.: 30 / 2015
Eingesetzte Kräfte: 14
Eingesetzte Ausstattung:
ELW Q5
MTW1 mit LED Warntafel
GKW I mit Lichtmast
Kipper mit Ladekran
MTW OV
PKW OV A4
Teleskoplader

Einsatzdauer: 11.21 - 18.30
Alarmstichwort: B 4
Alarm via: Funkmeldeempfänger (Fachberater, Kleinalarm Tag)

Bericht auf Pfaffenhofen-today