Diese Webseite verwendet Cookies

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Von Freitag 17.03. Nachmittag bis Samstag 18.03. Abend hat der Ortsverband zusammen mit den OVs Roth und Treuchtlingen in Meckenlohe bei Roth den Main Donau Kanal auf ca. 300 Meter Länge abgepumpt. Es wurden hierbei ca. 55 Millionen Liter Wasser abgepumpt.

Hintergrund waren notwendige Wartungsarbeiten an der Trogbrücke. Das THW hat hier Amtshilfe für das WSA Nürnberg geleistet.

Nach der Ankunft beim OV Roth und einer kurzen Lagebesprechung wurde gesammelt mit den anderen OVs zur Einsatzstelle verlegt. Es wurden dann 3 Einsatzabschnitte gebildet:

Die erste Einsatzstelle wurde durch den OV Roth mit einem 60KVA-Aggregat und 3x 6000 l/min Pumpen betrieben.

An der zweiten Einsatzstelle wurden die Elektrotauchpumpen mit dem 100 KVA-Aggregat von Pfaffenhofen betrieben. Eingebrachte Pumpen waren: 1x Flygt (21.000 l/min), 1x Flygt (6600 l/min), 1x Robot (6000 l/min) sowie die 3x Mast Pumpen (1500 l/min) aus Pfaffenhofen.
Zusätzlich wurde noch die Pfaffenhofener Havariepumpe DIA (15000 l/min) eingesetzt.

An der dritten Einsatzstelle übernahm der OV Treuchtlingen mit dem SEA 175KVA die Elektroversorgung. Eingesetzte Pumpen waren hier 1x Flygt (16000 l/min), 1x Robot (6000 l/min) und 3x Flygt (a 6000 l/min) aus Pfaffenhofen.

Die Pumparbeiten haben gut funktioniert und es konnte am Samstag ab Mittag bereits mit dem Rückbau der Großpumpen begonnen werden.

Ein Highlight wurde noch am Grunde des Main Donau Kanals gefunden: Ein alter Colt, welcher nach Rücksprache mit der Polizei geborgen und übergeben wurde.

 


Einsatz Nr.: 07 / 2017
Eingesetzte Kräfte: 12
Eingesetzte Ausstattung:
MzKW
LKW Ladebordwand
Kipper mit Ladekran
MTW OV
Havariepumpe DIA
100 KVA Aggregat
WP Anhänger

Einsatzdauer: 17.03. 12:30 - 19.03. 16:00
Alarmstichwort: Amtshilfe
Alarm via: geplanter Einsatz