Diese Webseite verwendet Cookies

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

In einem mehr als zwölfstündigen Einsatz beseitigten 30 Ehrenamtlichen des THW circa 250 Kubikmeter Öl-/Wassergemisch in einem Gewerbebetrieb bei Wolnzach. Die Feuerwehr Wolnzach forderte am späten Samstagnachmittag zunächst den Fachberater THW an. Im Ortsverband sind zwei Helfer aus dem Fachberater-Team zusätzlich als „Technische Berater Öl“ genau für solche Schadensfälle ausgebildet. Nach einer kurzen Erkundung und Abstimmung mit dem Eigentümer wurde der Einsatz an das THW übergeben. Auf einer Fläche von 400 Quadratmetern stand das Gemisch bis zu einem Meter hoch. Das THW Pfaffenhofen besitzt einen Ölwehr-Geräteanhänger mit diversen Skimmern und anderen Geräten zur Ölaufnahme. Die Fachgruppe Ölschaden vom THW Kelheim, die noch über deutlich mehr Spezialausstattung verfügt, wurde ebenfalls mit alarmiert.

Bei solch großen Ölmengen ist es wichtig, das Öl schnell abzutragen bevor es ins Mauerwerk eindringen kann. Der grobe Ölfilm konnte mit Bürstenskimmern aufgenommen und in IBC-Behälter gepumpt werden. Diese wurden vom THW und der Feuerwehr Wolnzach zuvor bereitgestellt. Die feineren Schichten wurden mit Absorber-Tüchern beseitigt. Das verbleibende saubere Wasser konnte nach Prüfung dann ebenfalls abgepumpt werden. Zunächst mit großen Pumpen, dann mit Flachsaugerpumpen und Wassersaugern. Abschließend wurde das Gebäude noch belüftet.

Am frühen Sonntagmorgen rückten die Ehrenamtlichen wieder ein.

 


Einsatz Nr.: 02 / 2018
Eingesetzte Kräfte: 21 OV PAF + 12 OV KEH
Eingesetzte Ausstattung:
ELW Q5
MTW1 mit LED Warntafel
GKW I mit Lichtmast
MzKW
LKW Ladebordwand
MTW OV
Ölwehrgeräteanhänger
56 KVA Aggregat
40 KVA Aggregat mit Lichtmast

Einsatzdauer: 16:56 - 07:00
Alarmstichwort: Öl Land
Alarm via: Funkmeldeempfänger