Diese Webseite verwendet Cookies

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zu einer Vermisstensuche am Stadtrand von Pfaffenhofen wurde das Drohnen-Team des Ortsverbandes in der Nacht zu Freitag von der Polizei alarmiert. Seit Mitternacht waren schon mehrere Rettungshundestaffeln im Einsatz. Bereits zwanzig Minuten nach der Alarmierung war die Drohne in der Luft und suchte ein größeres Wohngebiet und angrenzende Wege ab. Hierfür ist der Oktokopter mit einer hochauflösenden Wärmebildkamera ausgestattet. Das Bild wird mittels Beamer in den Einsatzleitwagen übertragen. Es konnte in dem durch die Einsatzleitung zugewiesenen Gebiet keine Person festgestellt werden. Nachdem auch die Rettungshunde keine Spur im angrenzenden Wald fanden, wurde die Suche zunächst abgebrochen. Bereits bei der 24-Stunden Übung im Herbst wurde das Zusammenspiel von Rettungshundestaffel und technischer Ortung durch die Drohne geübt.


Einsatz Nr.: 02 / 2020
Eingesetzte Kräfte: 5
Eingesetzte Ausstattung:
KdoW
MTW ZTr. mit LED Warntafel
Multicopter

Einsatzdauer: 02:38 - 04:15
Alarmstichwort: Vermisstensuche
Alarm via: Funkmeldeempfänger (Drohne)