Diese Webseite verwendet Cookies

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Auf der B300 zwischen Geisenfeld und Münchsmünster geriet ein LKW mit Anhänger ins Schlingern und kippte in den angrenzenden Acker um. Die Feuerwehren aus Geisenfeld und Engelbrechtsmünster übernahmen die Verkehrsabsicherung. Die B300 war für mehrer Stunden komplett gesperrt. Da sich die Bergungsarbeiten deutlich länger hinzogen als gedacht, wurde von Feuerwehr und Polizei das THW Pfaffenhofen nachalarmiert, um die Einsatzstelle bei Anbruch der Dunkelheit auszuleuchten und ggf. den LKW zu entladen. In Absprache mit der Einsatzleitung vor Ort rückte zunächst nur der ELW und der GKW I aus. Da die Bergung nach einiger Zeit doch erfolgreich war, konnten die Kräfte von THW und Feuerwehr den Einsatz beenden.



Eingesetzte Kräfte: 8
Eingesetzte Ausstattung:
ELW Q5
GKW I
40 KVA Aggregat mit Lichtmast
Einsatzdauer: 16:38 - 18:25