Diese Webseite verwendet Cookies

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Am Samstag den 06.10.2012 war es wieder soweit, der Bezirksjugendwettkampf der THW Jugend Oberbayern stand vor der Tür. Diesesmal handelte es sich zum ersten mal um einen geheimen Wettkampf, bei dem die Teams der einzelnen Ortsjugenden die Aufgaben erst 1 Stunde vor Beginn des Wettkampfes erfahren.

Beim dies jährigen Wettkampf hatten die Jugendlichen folgende Aufgaben zu erledigen: Anheben einer Last und retten einet darunter eingeklemmten Person, Versorgung dieser und anschließenden fachgerechten Abtransport des Verletzten. Im Anschluß musste die zuvor angehobene last mittels Greifzug um 2 Meter versetzt werden, sodass der Zugang zu einem fiktiven Flußlauf frei wurde. Über diese "Furt" galt es dann einen zuvor aus Holz gefertigen Steg zu platzieren, um auf der anderen Seite eine Beleuchtung aufzubauen. Zu guter Letzt wurde noch eine Seilbahn zwischen zwei gebundenen Dreiböcken errichtet, mit Hilfe derer und viel Geschick es galt Wasser nur mit einem, an einem Seil befestigten Eimer, aus einer Wanne zu schöpfen und in einer zweiten Wanne wieder zu entleeren.

Nach 90 Minuten (+15 Minuten Zugabe) hatte der ganze Wettkampf ein Ende und die Jugendgruppen waren stolz auf ihr geleistetes. Während die Schiedsrichter sich an das Auszählen der Punkte machten konnten sich die Jugendlichen bei einem anständigen Mittagessen erholen.

Zum Schluß gab es dann noch die Siegerehrung, bei der die Jugendgruppe Pfaffenhofen leider als erste aufgerufen wurde und sich somit mit dem undankbaren 4. Platz zufrieden geben musste. Die weiteren Plätze wurden von Bad Aibling, München-West und, wie bereits beim letzten Bezirkswettkampf, von München-Ost.

Wir gratulieren hiermit noch einmal der Jugendgruppe aus München-Ost zum Sieg und wir werden euch beim Landeswettkampf lautstark unterstützen! Ebenso möchten wir uns beim ausrichtenden Ortsverband Bad Aibling bedanken!