Diese Webseite verwendet Cookies

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Im Dezember stand beim THW Pfaffenhofen unter anderem das Ausbildungsthema Feuerlöscher auf dem Dienstplan.

Das Löschen von Feuer ist Hauptaufgabe der Feuerwehr, aber auch für die Mitglieder des THWs ist es wichtig, den Umgang mit Handfeuerlöschern zu beherrschen.

Beim Betrieb von Stromerzeugern, bei Schleif- und Flexarbeiten, oder auch beim Einsatz des Brennschneiders besteht erhöhte Brandgefahr. Auch bei den regelmäßigen THV Diensten (Autobahnbereitschaft für die Polizei), kommen die Helfer oftmals in eine Situation, einen Feuerlöscher zu gebrauchen.

Aufgeteilt in zwei Gruppen und bewaffnet mit über 10 ausgemusterten Handfeuerlöschern, wurde im THW Übungsgelände in Schweitenkirchen geübt.

Die erste Gruppe wurde unter Leitung von Christoph Müller, welcher neben seiner Tätigkeit im THW Pfaffenhofen auch noch bei der Feuerwehr Scheyern aktiv ist, das Lösches eines Benzinbrandes mittels Handfeuerlöscher geübt.

In der zweiten Gruppe wurde währenddessen das Löschen einer brennenden Person mittels Löschdecke geübt.