Diese Webseite verwendet Cookies

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Im Rahmen der Jahreshauptversammlung des Helfervereins wurden in diesem Jahr auch Neuwahlen der Vorstandschaft durchgeführt.

Zunächst berichtete die Vorstandschaft über ein sehr erfolgreiches abgelaufenes Jahr 2013, in dem zahlreiche Anschaffungen getätigt werden konnten. Neben dem neuen Teleskoplader mit seinen Anbaugeräten, wurden unter anderem auch Verladerampen sowie ein Großtierrettungsset an den THW-Ortsverband übergeben.
Stellvertretend für den bisherigen Schatzmeister Johannes Burkhardt, berichtet Moritz Lange anschließend über den Kassenbericht, der zeigt, dass trotz der Anschaffung des Teleskopladers im letzten Jahr, der Verein auf einer soliden finanziellen Basis steht. Nur mit verlässlichen Partnern, großzügigen Spendern und dem großen Engagement vieler Mitglieder ist ein solcher Erfolg zu verzeichnen, fügte der 1.Vorsitzende Matthes hinzu. Die Vorstandschaft wurde nach dem Geschäftsbericht ohne Einwände entlastet.

Bei den anschließenden turnusmäßigen Neuwahlen, wurde die bisherige Vorstandschaft mit Michael Matthes, Björn Kelch (2.Vorsitzender) und Moritz Lange (3.Vorsitzender) im Amt bestätigt. Weiterhin übernehmen Alexander Tietze (Kassenwart), Katrin Attenhauser (Schriftführerin), Matthias Zeuner und Peter Hondel (Beisitzer) Ämter in der neuen Vorstandschaft.

Im Schlusswort bedankte sich der 1.Vorstand bei allen Funktionsträgern für die Bereitschaft ein Amt in der Vorstandschaft zu übernehmen. Für die Zukunft möchte sich der Verein neben seinen Hauptaufgaben, noch mehr für die Stärkung des Ehrenamtes in der Region einsetzen.

Seit nunmehr über 30 Jahren unterstützt der Förderverein Katastrophenschutz e.V. die Aktivitäten des THW Ortsverbandes Pfaffenhofen. Primäre Aufgabe ist es, den Ortsverband beim Kauf zusätzlicher Ausstattung, die aus Bundesmitteln nicht beschafft werden können, zu unterstützen. Er ist auch Initiator für die Ausrichtung werbewirksamer Veranstaltungen, so auch für die bevorstehende BLUE NIGHT, fördert die Kameradschaftspflege und die Jugendarbeit.