Diese Webseite verwendet Cookies

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Es waren anstrengende 1,5 Stunden am letzten Samstag für unseren THW-Nachwuchs. Bei warmen spätsommerlichen Temperaturen traten acht Junghelfer der Jugendgruppe zum Bezirksjugendwettkampf "Oberbayern" an. Der Wettkampf findet aller drei Jahre statt und der Gewinner qualifiziert sich für die nächste Stufe: dem Landesjugendwettkampf Bayern. In diesem Jahr traten die einzelnen Gruppen im eigenen Ortsverband an, so dass in kleineren Gruppen gearbeitet werden konnte. Unter Beobachtung der Schiedsrichter wurden Punkte hinsichtlich korrekter Durchführung, Organisation und vor allem Sicherheit verteilt.
Die jungen Helfer hatten verschiedene Aufgaben an mehreren Stationen auf Zeit zu lösen. Neben dem Retten einer schwer zugänglichen verletzten Person, dem Bewegen einer Palette mittels Greifzug und einem Wissenstest rund um THW-Fragen, musste ebenfalls eine umfangreiche Konstruktion aus Holz gefertigt werden, welche dann mit Hebekissen und einer Last geschickt angehoben werden musste. Bis zur letzten Minute wurde gewerkelt, geschraubt und gesägt und schließlich reichten die Punkte aus, um sich gegen die anderen Jugendgruppen durchzusetzen.